Les Reines Prochaines

Vol d'art - der Kunstraub

 0bild_k.jpg
 1/9  
2009/2011, Die Heldinnen des Normalen

Konzertprogramm

mit Michèle Fuchs, Fränzi Madörin, Muda Mathis, Sus Zwick

Wenn die Kunst fliegt, die Kunst geraubt oder kunstvoll geflogen wird, dann die sind die Reines Prochaines am Werk. Wieder treten die Heldinnen des Normalen mit einem opulenten musikalischen Spiel auf.

Freudig und inbrünstig singen sie heitere, derbe Lieder wie Bilder von Breughel, die Schmerz und Hässlichkeit, Sünde, Alter und Fett schön erscheinen lassen. Hieronymus Boschs bizarre Fabelwesen faszinieren und inspirieren sie zu musikalischen Entwürfen moralischer Sittenbilder und behaupten den profanen Kreiselverkehr als Lebensmodell. Es tagt der Familienrat im Zeitgeist der globalen Raffgierde und der Braten wird allen vergönnt. Ja die Songs von Les Reines Prochaines sind bevölkert. Ein alter Ego vermisst sein Ich.

Mit surrealer Eleganz René Magrittes verdichten sie Wirklichkeit und Traum zu Hörstücken von zarter Schärfe. Voller kaltblütiger Lust, wie das in leuchtender Farbe erstrahlende Gemälde Judith enthauptet Holofernes von Artemisia Gentileschi schwärmen sie für den coolen Lebenssinn der guten Monika, die das Böse liebt.

So ziehen sie, in alter Frische, aus dem Gestrüpp des ganz alltäglichen Wahnsinns, Unsinns und Eigensinns neue Songs, Miniaturen und Assemblagen aus Bild, Sprache, Sound und Bewegung haarscharf am Sinnstiftenden vorbei:

Denn Les Reines Prochaines machen keinen Sinn, sie sind sinnlich, Les Reines Prochaines kommentieren nicht die Politik, sie sind politisch, Les Reines Prochaines machen keine Kunst, sie sind Kunst.

Unterwegs waren wir im:

2011
9.Dezember, CH Bern, Frauenraum Reitschule
12.November, D Berlin, NO LIMITS Festival
1.Oktober, F Bourges, Association Emmetrop
23.September, D Nürnberg
24.September, D München i-camp
26.Juni, Basel, Matthäuskirchplatz
12.Juni, Luxenburg LU, Kulturfabrik
11.Juni, Nijmegen NL, Extrapool
10.Juni, Freiburg D, 9. Delicious Offbeat Vibration Festival
28.Mai, Genève, festival MAI AU PARC
22.Mai, Sélestat F, Festival Nouvelles
5.März, Nyon, Usine à gaz

2010
20. November, Romanshorn, Auftritt beim Romanshorner Gala
23. Oktober, D, Konstanz
16. Oktober, Zürich, Maiers Theater 20.30, im Rahmen "Warmer Mai"
11. September, B, 1450 Blanmont
26. Juni, Vaduz, Kunstmuseum Lichtenstein
21. Mai, Husum D, Speicher
22. Mai, Hamburg D LFT 2010
23. Mai, Bremen D, ZUCKER - Club
6. April, Stockholm Se, Hogkvarteret
8. April, Stockholm Se, Hogkvarteret
9. April, Gothenburg Se, Club Koloni
9. April, Gothenburg Se, Club Koloni
10. April, Malmö Se, Inkonst
17. März MOODS Zürich, Einladung von Christoph Gallio, artist in residence
20. Februar Genf, Théatre du Grütli
13. Februar, Weingarten D, Kulturzentrum Linse

2009
12. Dezember 09 Bern, im Restaurant LOKAL, Militärstrasse 42
4. Dezember 09 Frauenfeld, Eisenbeiz, Frauenfeld
20. November 09 Bern, Musigbistrot
24. Oktober 09 Bern, Frauenraum, Reitschulfest
15. Oktober 09 Köln D, Kulturbunker Mülheim
16. Oktober 09 Berlin D, Schwarzer Kanal
17. Oktober 09 Leipzig D Halle 5 e.V. Leipzig
23., 25.und 26. September 09 St.Gallen, Kellerbühne
29. August 09 Basel, 20 Jahre Basel Lighthouse
12. Juni 09 Freiburg D, 21.00 Delicious Offbeat Festival uffm Wagenplatz
13. Juni 09 Zürich, rote Fabrik
06. Juni 09 Brig, Kellertheater
30. Mai 09 Vevey, Espace Guinguette
15. Mai 09 Basel, Restaurant Platanenhof
08. Mai 09 Thun, Cafe Mokka
09. Mai 09 Liestal, Palazzo
30. April 09 Dresden D, Gare de la lune
01. Mai 09 Gutshof Reichenow D
02. Mai 09 Berlin D, Festsaal Kreuzberg
28. März 09 Basel, Kulturwerkstatt Kaserne
14. März 09 Sommeri, Löwenarena
06.und 07. März 09 Wien, A, Kosmos Theater
05. März 09 Ried, A, KiK
12. Februar 09 Basel, Geburtstags Gratulation im Schmalen Wurf
30. und 31.Januar 09 Hamburg, Polittbuero
17. Januar 09 Lausanne, Théatre 2.21

Zurück
Edit