Les Reines Prochaines

The Great Songbook of Inspired Clouds

 4bild_k.jpg
 5/5  
2007

20 jähriges Jubiläum von Les Reines Prochaines, Kaserne Basel mit vielen Gästenn

The Great Songbook ist eine grosse Live Produktion, ein Varieté, ein gediegener Abend und gepflegte Burleske mit Les Reines Prochaines und vielen eingeladenen KünstlerInnen aus den verschiedensten Sparten.

Für die Musikperformance The Great Songbook of Inspired Clouds laden wir KünstlerInnen ein, einen Beitrag inspiriert von der Musik, von Texten, Inhalten und Themen aus dem 20-jährigen Werk von Les Reines Prochaines zu realisieren. An diesem Abend werden die neu erarbeiteten Nummern, Stücke, Texte, Interventionen, Kommentare uraufgeführt und in eine räumliche und zeitliche Gesamtdramaturgie gegossen. Ein schillerndes Kaleidoskop. In 20-jährigem künstlerischem Schaffen haben wir aus den unterschiedlichsten Zutaten viele Gerichte zubereitet. Es gibt einen Fundus von über 100 Liedern, Körpergedichten, Performances, Hörspielen, Videoclips, und performativen Interventionen im öffentlichen Raum. Nun stellen wir diese Ingredienzien als Rohstoffe anderen zur Verfügung und sind gespannt, was sie damit anrichten.

Die geladenen Gäste und die Gastgeberinnen:
Wir laden KünstlerInnen ein, die wir im Laufe unserer Tätigkeit getroffen haben oder solche die wir immer gerne getroffen hätten: Alle ehemaligen Reines, Freunde, Weggefährten, Wahlverwandte, Newcomer, Idole, Virtuosen, spartenübergreifend aus Pop, Rock, Theater, Filmmusik, elektronischer Musik, E-Musik, Jazz, Tanz, Performance, aus Literatur, Philosophie und Theorie.
Im weiteren gibt es eine Hausband.
Wir stellen eine Band zusammen, die den Abend musikalisch zusammenhält.
Sie ist stets einsatzbereit und spiet hier einen „Touch“, da eine Ouvertüre, sie spielt dort, wo man sie braucht. Die Band schwillt immer wieder zu einem ganzen Orchester an, wenn z.B. das grosse Medley gesungen wird, das wie eine Zeitreise durch die 20 Jahre LRP-Geschichte rauscht.
Und ein Ballett
Das traditionelle „Fernsehballet“, das schon an anderen Anlässen für Furore gesorgt hat wird besetzt mit den auftretenden KünstlerInnen, die nach einer einstudierten Choreographie tanzen.

Die Gastgeberinnen

Wir, Les Reines Prochaines, sind für die Gesamtkonzeption und Regie verantwortlich. Wir sind die Gastgeberinnen und führen durch den Abend, moderieren und stellen die Gäste vor. Wir spielen im Orchester und interpretieren mit den „alten“ Reines die Meilensteine aus der 20-jährigen Geschichte neu.

Die KünstlerInnen

Teresa Alonso, Iris Beatrice Baumann, Alois Bischof, Marijs de Boulogne, Nicole Boillat, Cirqu‘Enflex, Andy Frizell, Anna Frei, Cora Frost & Gert Thumser, Wädi Gysin & Irene Schmidlin / Duo Infiammabile, Sibylle Hauert, Shirley Ann Hofmann, Salome Janner, Carla Johnson, Birgit Kempker, Sigrid Koffler, Viktoriya Levenko, Tobias Madörin & Fritz Rickenbacher, Malola, Hipp Mathis, Mela Meierhans, Inge Morgenroth, Alice Mundschin, Christoph Oertli, Patricia Purtschert & Annelies Kaiser, Chris Regn, Daniel Reichmuth, Pipilotti Rist, Andrea Saemann, Max Philipp Schmid, Regina Florida Schmid, Corina Schwingruber, Gaby Streiff, Erika Stucky, Jan Voellmy, Suzanne Zahnd Les Reines Prochaines 2007: Michèle Fuchs, Fränzi Madörin, Muda Mathis, Barbara Naegelin, Sus Zwick

Zurück
Edit